Wohngemeinschaft Wolfensberg

Konzept

Betreutes Wohnen für Menschen mit psychischer Beeinträchtigung

In der VESO Wohngemeinschaft Wolfensberg leben drei Menschen mit psychischer Beeinträchtigung. Die Bewohnerinnen und Bewohner bewältigen ihren Alltag grösstenteils selbstständig und sind nur punk­tuell auf Unterstützung durch Fachmitarbeitende angewiesen.

Das Betreuungskonzept

Die Bewohnerinnen und Bewohner leben weit­gehend selbstständig. Die Betreuungsperson besucht die Wohngemeinschaft in der Regel einmal pro Woche für ein Gruppen- und /oder ein Einzelgespräch und unterstützt die Bewohnerinnen und Bewohner bei Fragen aus allen Lebensbereichen. In der Zeit zwischen den Besuchen ist die Betreuungsperson oder das Team der WG Sunnehus telefonisch erreichbar. Mit jeder Bewohnerin und jedem Bewohner werden individuelle Ziele vereinbart, die regelmässig überprüft werden. 

Zielgruppe

Erwachsene Menschen, die trotz psychischer Beeinträchtigung weitgehend selbstständig sind. Sie benötigen punktuell fachliche Unter­stützung beim Wohnen und in der Alltagsbewältigung.

Bedingungen für die Aufnahme und den Aufenthalt

  • Bereitschaft und Freude daran, sich in die Wohngemeinschaft zu integrieren
  • Eigenverantwortung für die Gestaltung der Tagestruktur
  • Selbstständige Haushaltsführung, Pflege der Gemeinschaftsräume zusammen mit den anderen Bewohnerinnen und Bewohnern
  • Keine akute Alkohol- oder Drogen­abhängig­keit oder körperliche Pflege­bedürftigkeit
  • Keine akute Psychose oder akute 
  • Selbst- und Fremdgefährdung
  • Die Bewohnerinnen und Bewohner regeln die Finanzierung ihrer Wohnsituation selbstständig oder mit Hilfe ihres Sozialdienstes oder Beistands.

Ziele des Aufenthalts

Die Bewohnerinnen und Bewohner fühlen sich in der Kleinwohngruppe wohl und integrieren sich im nahen Umfeld (Nachbarschaft, Quartier, Arbeitsplatz). Sie gewinnen dadurch an Selbstvertrauen und Sozialkompetenz und entwickeln zunehmend selber Pläne für ihre Zukunft. Sie lernen, mit ihrer Krankheit umzugehen, erkennen allfällige Anzeichen frühzeitig und handeln entsprechend. 

Aufnahmeverfahren

Interessierte kontaktieren die zuständige Betreuerin /den zuständigen Betreuer der VESO Wohngemeinschaft Wolfensberg unter Telefon 052 212 86 95. Nach einer unverbind­li­chen Besichtigung der WG und einem ersten Gespräch findet zu einem späteren Zeitpunkt ein Nachtessen mit einem zweiten Gespräch statt. Besteht dann weiterhin Interesse, meldet sich die oder der Interessierte an.

Über die Aufnahme in die Wohngemeinschaft entscheidet in Absprache mit den ­beste­henden Bewohnerinnen und Bewohnern die Leitung der Wohngemeinschaft. Nach einer dreimona­tigen Probezeit wird die Aufnahme definitiv.

Tarif

 Je nach Zimmer 

CHF 1605.– bis 1765.–/Monat

Kontakt

VESO • Wohngemeinschaft Wolfensberg

Wolfensbergstrasse 6
8400 Winterthur

Team

Glenda Satiro
Betreuerin
Sozialpädagogin FH
c/o Wohngruppe Sunnehus
Tösstalstrasse 48
8400 Winterthur
052 212 86 95
wg-sunnehus@post @veso.ch