Externe Integrationsarbeitsplätze

Konzept

Extern im ersten Arbeitsmarkt arbeiten

Neben dem vielfältigen Angebot an internen geschützten Arbeitsplätzen in der VESO Werkstatt, im VESO Möbelverkauf oder in der VESO Reinigung und Hauswartung bieten wir auch externe Integrationsarbeitsplätze an, welche in Partnerbetrieben im 1. Arbeitsmarkt angesiedelt sind. 

Die Integrationsarbeitsplätze werden in allen Berufszweigen angeboten. Wir suchen ganz gezielt Partnerbetriebe, die interessiert sind, mit uns zusammenzuarbeiten und Menschen mit psychischer Beeinträchtigung zu beschäftigen. Die Partnerbetriebe bezahlen nur die effektiv erbrachten Leistungen. 

Die/der Mitarbeitende bleibt beim VESO angestellt. Der VESO zahlt dem Mitarbeitenden den Lohn, übernimmt die Kosten der Sozialversicherungen und kümmert sich auch um eine Lohnfortzahlung bei Krankheit oder Unfall.

Zielgruppe

Das Angebot richtet sich primär an Mitarbeitende des geschützten Arbeitsbereiches des VESO, welche an einem Integrationsarbeitsplatz im 1. Arbeitsmarkt arbeiten möchten. Auf eine sorgfältige Abklärung des Anforderungsprofils des externen Integrationsarbeitsplatzes einerseits und der Qualifikation der/des Mitarbeitenden andrerseits wird grossen Wert gelegt. Die Neigungen und Leistungsfähigkeit der Menschen mit psychischer Beeinträchtigung sowie die Bedürfnisse der Einsatzbetriebe sollen möglichst optimal aufeinander abgestimmt werden. Angestrebt wird so eine längerfristige Zusammenarbeit, welche von allen Beteiligten als positiv erlebt wird.

Generelle Anforderungen

  • Menschen mit psychischer Beeinträchtigung und einer IV-Rente; ohne IV-Rente mit Kosten­gutsprache der Wohngemeinde. 
  • Die / der Mitarbeitende möchte an einem externen Integrationsarbeitsplatz arbeiten
  • Sie / er verfügt über die für den externen Integrationsarbeitsplatz geforderte Selbst-, Sozial- und Fachkompetenz
  • Sie / er versteht und spricht Deutsch
  • Das Arbeitspensum von mindestens 50% und 3,5 Stunden pro Tag kann bewältigt werden

Arbeitszeiten

Das Arbeitspensum wird auf der Basis einer 35 Stunden-Woche berechnet und mi den Mitarbeitenden und Partnerbetrieben abgestimmt.

Arbeitsentschädigung

Die Arbeit wird leistungsbezogen entschädigt.

Kontakt

VESO • Werkstatt

Pflanzschulstrasse 17
8400 Winterthur
052 234 80 00
werkstatt@post @veso.ch

Anfahrt Google-Maps

Team

Matthias Sönnichsen
Leiter Werkstatt
Dip. Sozialpädagoge HF
052 234 80 02
soennichsen@post @veso.ch

Christian Hager
Gruppenleiter
Arbeitsagoge 
Automechaniker
052 234 80 15
hager@post @veso.ch